RadioHH19

 

Die Schülerinnen und Schüler des S2-Medienprofils besuchten im Rahmen der langjährigen Kooperation das „Radio Hamburg“-Funkhaus in der Spitalerstraße.

Dabei blickten sie Anke Hanisch während einer Livesendung über die Schulter und löcherten die Expertin in den Moderationspausen mit allerlei Fragen. „Nach der Sendung geht für mich schon die Vorbereitung für den nächsten Tag los“, sagte Hanisch. Doch Vieles sei nicht im Voraus planbar, „da wir beim Radio stets auf aktuelle Ereignisse reagieren müssen“, betonte sie. Am Tag unseres Redaktionsbesuches wurde beispielsweise ein Blindgänger in Winterhude entschärft.

Anschließend ging es für die Tutanden des Medienprofils mit Reporterin Janine Drynda weiter. Sie führte die Gruppe charmant durch das dreistündige Programm und plauderte im Aufnahmeraum über besondere Momente und Erlebnisse mit Stars und Sternchen. Zudem gab sie einen kurzen Einblick in die ca. zwei Millionen Euro teure Technik in dem akustisch besonders abgeriegelten Raum.

Schließlich stand ein kurzer Zwischenstopp in der Onlineredaktion auf dem Stundenplan. Dort werden die Radio-Hamburg-Homepage, Streams und diverse Social-Media-Kanäle gepflegt. 

 

RadioHH192

 

Zwei informative Expertengespräche rundeten die gelungene Exkursion mit Herrn von Lehmden ab. Musikchefin Tanja Ötvös stellte die Prinzipien der Musikauswahl und Mediaanalyse anschaulich dar. Dabei beantwortete sie zahlreiche Fragen der Schülerinnen und Schüler vom Sendeablauf bis zu ihrem persönlichen Musikgeschmack. Abschließend planten die MCG-ler mit Senior Mediaberater Andreas Hahn-Heinrichs den Verkauf einer Werbeanzeige für ein Schülerunternehmen. „Kenne deine Zielgruppe“, lautete sein Credo. 

Die Schülerinnen und Schüler lernten praxisnah die Abläufe des Formatradios kennen und freuen sich bereits auf den zweiten Redaktionsbesuch in rund vier Wochen. Bei diesem Termin schreiben und produzieren sie ihren ersten eigenen Radiotrailer!

 

Suche

Kooperationen

Hoch