Der Mond geht wieder auf

 

"Der Mond ist aufgegangen..." – mindestens die erste Strophe des "Abendliedes" kennt wohl jeder. Sein Verfasser hat vor 200 Jahren seine letzten Mondaufgänge erlebt, und so erinnert auch der Literaturwettbewerb 2015 an den Namensgeber des Matthias-Claudius-Gymnasiums. Der Mond kann wieder aufgehen - wie, das erfahren Sie hier: 

 

Wer gerne erzählt und schreibt, kann sich einer besonderen Herausforderung stellen: Eine frei wählbare Gedichtzeile des "Abendliedes" soll irgendwo in der eigenen Geschichte vorkommen. Alles weitere liegt in der Hand der Verfasser_innen.

Mitmachen können alle Schüler_innen von Klasse 5 bis 12 – alle Geschichten sind der Jury willkommen! Diese setzt sich zu je gleichen Teilen zusammen aus Deutschlehrkräften sowie Schüler_innen der Oberstufe. 

Bis zum 15.01. haben alle Teilnehmenden Zeit, die max. 5-seitige Geschichte per Mail einzureichen: an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.. Ansprechpartnerin ist Frau Sinhuber.

Es winken attraktive Preise (z.B. zum Shoppen und für kulturelle Highlights der Stadt), wenn die besten Geschichten prämiert werden: Im Rahmen einer feierlichen Literaturgala am 19.03.2015 gibt die Jury die vier besten Texte jeder Stufe bekannt und kürt aus dieser Vorauswahl die jeweiligen Siegergeschichten – eine pro Stufe.

Eine Zusammenfassung aller wichtigen Informationen kann man mit einem Flyer hier herunterladen. Und wer gleich loslegen möchte, findet hier das "Abendlied".