probex

 

31 Kinder der 4. Klassen der umliegenden Grundschulen St. Joseph, Schimmelmannstraße und Boveschule haben im Rahmen der Probex-AG an zehn Nachmittagen in den MCG-Chemieräumen zu naturwissenschaftlichen Fragestellungen geforscht und experimentiert.

 

Themen waren u.a. 

  • Wie super sind Superabsorber in Babywindeln?
  • Hat Wasser eine Haut? Und warum kann es bergauf oder gekrümmt fließen? Wann kocht Wasser auf dem Mount Everest?
  • Wie bediene ich einen Brenner richtig?
  • Woraus besteht ein Feuerwerk?
  • mit Rotkohlindikator Säuren im Haushalt bestimmen,
  • Täter mit Hilfe der Papierchromatographie ermitteln,
  • kleine Dinge ganz groß mit Hilfe der Lichtmikroskopie. 

 

probex4

 

Außerdem stand eine Exkursion zum zoologischen Museum der Universität Hamburg zum Thema "Wale" auf dem Programm. In einer Abschlussveranstaltung haben die Probex-Schüler ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern die Experimente gezeigt. „Insgesamt haben die Kinder echten Forschergeist und volle Begeisterung für Naturwissenschaften bewiesen“, lautete das Fazit von AG-Leiterin Marion Grave, die sich bei Miena Barekzai und Tilman Immisch (S3) für die tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung bedankte.

 

Go to top